Bildmodul

Delta-Scan

Eine Untersuchungsmethode, die für Mensch und Tier geeignet ist.

Delta-Scan ist ein bioenergetisches, nicht lineares Wellen-Therapie- und Diagnosesystem. Es kann Krankheitsprozesse auf der Ebene der Zellinformationen bereits im Frühstadium erkennen, noch bevor sie im Blut oder in anderen bildgebenden Verfahren feststellbar sind.

Seit Entdeckung der Quantenphysik ist bekannt, dass alles aus Schwingungen besteht und so auch der menschliche Organismus einen multidimensionalen Schwingungskörper darstellt. Sehr einfach, aber sinngemäss ausgedrückt: Unser Blut dreht sich in diesem – unserem – Schwingungskörper rechtsherum. Alle Faktoren, – wie Viren, Bakterien, Schwermetalle, usw. – die uns beeinträchtigen können, drehen sich in die Gegenrichtung, also linksherum. Diese Gegenbewegung verursacht, dass unser Körper krank wird, weil diese entgegengesetzten Bewegungen/Schwingungen so stark sein können, dass er das nicht mehr selber regulieren kann. Delta-Scan hilft durch die gezielte Abgabe von Schwingungen die Prozesse im Körper wieder in Einklang zu bringen und befähigt unseren Körper seine Mitte wieder zu finden.

Delta-Scan eignet sich für Menschen, wie auch für Tiere.
Bei uns Menschen erfolgt die Therapie über eine Art Kopfhöhrer, der auf uns Schwingungen überträgt. Bei unseren geliebten Gefährten, egal welcher Grösse, – Kaninchen, Katze, Hund oder Pferd­ – geschieht die Untersuchung via Haaranalyse.

Die Untersuchung ist komplett schmerz- und risikofrei. Ohne lange Vorbereitungsmassnahmen kann mit der Analyse sofort begonnen werden. Durch den Scan werden Blockaden und gesundheitliche Störungen ermittelt und somit erkannt. Einflüsse oder Ursachen von Allergien, Ängsten, Parasiten, Pathologien und/oder anderen Mikroorganismen, bis in die Erbstruktur – den Mitochondrien – werden erfasst, gemessen und können so analysiert und identifiziert werden. Delta-Scan untersucht innert kürzester Zeit den Körper vollständig auf energetischer Ebene.

Delta-Scan verfügt über eine riesige Datenbank an Ursachen jeglicher Herkunft. Die Testergebnisse werden, unter vielem anderen mit z.B. Allopathie, Homöopathie, Heilmitteln, Blutbildern, Parasiten, geopathogenen Feldern, sofort in der umfangreichen Datenbank abgeglichen. So wird schnell und zuverlässig ermittelt, was dem Patienten fehlt und was er braucht. Diese Diagnoseart gewährleistet nicht nur das frühzeitige Erkennen von Krankheitserscheinungen sondern auch, das gezielte Therapien rechtzeitig eingesetzt werden können. Somit bleibt die Immunkraft erhalten, noch bevor organische Veränderungen auftreten können.

Delta-Scan kommt auch bei der Behandlung von ermittelten Krankheiten oder bevorstehenden Krankheiten gezielt zum Einsatz. Dank der sehr umfangreichen Datenbank ist eine differenzierte Therapie durch die genau ermittelten Bedürfnisse möglich. Es wird eine harmonische Schwingung der Zellen stimuliert und so eine gesunde Kommunikation unter den Zellen erreicht.

Der Vorteil bei dieser Analyse besteht zweifelsfrei darin, dass man durch das gezielte Abtasten, jeder einzelnen Zelle, durch Schwingungen, einen präzisen Überblick über den kompletten Gesundheitszustand des Individuums  – von Kopf bis Fuss – erhält. Und genau dieser tiefe Einblick ermöglicht es den Ursachenherd einer Erkrankung wesentlich schneller ausfindig zu machen und entsprechend anzugehen, als mit den üblichen Methoden.

Mein Erfahrungsbericht:

Mein 5 monatiger  Hund hatte 6 Wochen lang interwall  Durchfall. Habe ihm über Pulver bis zu einer 5 tägigen Antipiotika Kur alles verabreicht und  versucht den wässrigen Stuhlgang zu stoppen, aber vergebens.  Nun kam ich zum Entschluss den Hund mit dem Delta-Scan zu therapieren. Nach einer Behandlung hatte ich bereits ein riesen Erfolgserlebnis und der Stuhlgang des Hundes hat sich bereits gefestigt und dabei blieb es auch.

Bildmodul